Einer der wichtigsten Gesichtspunkte bei der Herstellung von Zahnersatz ist die Präzision, die vollkommene seitliche Passgenauigkeit. Ein Zahnersatz kann nur dann schön und nicht als solcher zu erkennen sein. Wenn der Rand an der Präparationsgrenze nicht schließt, muss der Zahnersatz innerhalb kurzer Zeit ausgewechselt werden und an seiner Stelle ein neuer Zahnersatz angefertigt werden. Die vollkommene Passgenauigkeit kann nur mit einem Mikroskop mit 10-facher Vergrößerung erreicht werden.

Gegenwärtig arbeiten wir mit Hilfe von drei japanischen Mikroskopen und wir könnten gar nicht mehr ohne sie arbeiten, so sehr haben wir uns an die durch sie vergrößerten Bilder gewöhnt. Die Mikroskope nutzen wir während der Arbeit und nach der Fertigstellung zur Kontrolle.

Eine andere Möglichkeit ist die Nutzung eines CAD/CAM-Systems, bei dem mittels Software die Seitenanpassung mit Mikronengenauigkeit eingestellt werden kann. In dem Fall fertigen von verschiedenen Computern gesteuerte Maschinen den Zahnersatz an, schließen einen menschlichen Irrtum aus und gewährleisten die seitliche Anpassung.

 

Back to the start page Semd mail!